Shanghai: Toiletten-Massenrenovierung

Die Regierung von Shanghai hat eine Renovierung von 5200 öffentlichen Toiletten angekündigt und gab zu, dass Hygiene auf den Toiletten nicht gerade eine der Stärken Chinas ist. Der Hintergrund für diese Renovierungsarbeiten ist jedoch der für die Expo 2010 erwartete Besucheransturm. Aus diesem Grund werden auch 500 zusätzliche Toiletten rund um das Expo Gelände platziert.

Mit frischen und schönen Toiletten sollen die „dringenden Bedürfnisse“ der etwa 70 Millionen erwarteten Besucher bei der Weltausstellung 2010 befriedigt werden, erklärte die Stadtverwaltung. In der Vergangenheit habe es nie Papier auf den Toiletten gegeben. Toilettenbrillen waren ebenfalls eine Ausnahme. Zudem vertrieb ein bestialischer Gestank immer wieder ausländische Touristen.