Modemacher Lacroix: Mode aus Altkleidersammlung

Der französische Modemacher Christian Lacroix entwarf zum 60-jährigen Bestehen der französischen Wohltätigkeitsorganisation Emmaus mehrere Modelle für eine „Gebrauchtmodenschau“. Dazu hat sich Lacroix für einen guten Zweck aus der Altkleidersammlung bedient.

Der Erlös, der am Sonntag in Paris eingenommen wurde, soll Emmaus zufolge Frauen in Indien zugutekommen, die einen Kleinstkredit aufnehmen wollen. Mit seinen Modellen erinnert Lacroix an die 50er Jahre: Karierte Röche, brave hochgeschlossene Blusen und eng taillierte Jacken. Die Teile wurden für höchstens 150 Euro pro Stück verkauft.

Emmaus wurde 1949 durch Abbé Pierre gegründet. Pierre setze sich sich für Arme und Obdachlose ein. Pierre starb vor gut zwei Jahren.