Robbie Williams mit Take That im Studio

Der britische Musiker Robbie Williams macht mit seiner alten Band „Take That“ ernst: Zeitungsberichten zufolge nehme er mit seinen ehemaligen Bandkollegen von Take That neue Songs auf. Das Comeback wird dieses Jahr aber wohl nicht mehr steigen.

„Er ist wieder mit ‚Take That‘ im Studio und sie schreiben zusammen an Songs. Robbie wäre nicht froh, alte Take-That-Songs zu singen, an denen er nicht mitgewirkt hat“, zitiert der „Daily Mirror“ einen Insider.

Die Aufnahmen wurden in New York in einem Tonstudio mit Gary Barlow, Mark Owen, Jason Orange und Howard Donald gemacht, ist dem Blatt weiter zu entnehmen. Das sei das erste Mal, wo sich die Jungs getroffen und wieder gemeinsam musikalisch zusammengearbeitet haben. Der britische Insider will erfahren haben, dass die Popstars an einem Live-Doppelalbum arbeiten. New York sei der beste Ort, um sich mit Williams zu treffen, ohne zu viel Aufsehen zu erregen, urteilt der Insider.

Das neue Album von Robbie Williams „Reality Killed The Video Star“ erscheint am 6. November.