Supermodel Daul Kim tot aufgefunden

Das südkoreanische Supermodel Daul Kim ist tot aufgefunden worden. Anscheinend hat die 20-jährige Daul in ihrer Pariser Wohnung Selbstmord begangen. Zuvor hat sie in ihrem Weblog eine letzte Nachricht hinterlassen: „Say hi to forever“ – „Grüß‘ mir die Ewigkeit“.

Eine offizielle Meldung zur Ursache des Todes gibt es noch nicht. Daul sei nicht nur Topmodel, sondern auch „eine Freundin“ gewesen, erklärte die Agentur Next in Paris.

Daul Kim war ein international angesehenes Model. Seit zwei Jahren war die Asiatin bei den Schauen bekannter Modemacher wie Chanel, Dries van Noten und Alexander McQueen zu sehen. Zuletzt trat sie laut ihrer Agentur Esteem im Oktober bei der Fashion Week in Seoul auf. Das Model Daul Kim war für ihre zeitweise blond gefärbten Haare und ihren leicht verschrobenen Stil bekannt.

Daul Kim wuchs in Seoul und Singapur auf. Erst vor zwei Jahren gelang Daul Kim in Paris der Sprung in eine internationale Karriere.