DSDS Recall mit dem Checker

Seinen Text nicht auswendig können und Töne nicht zu treffen – Das sind eigentlich Knockout-Kriterien bei der Casting-Show „Deutschland sucht den Superstar“. Dennoch hat es DSDS-Kandidat Thomas Karaoglan, DSDS-intern als der Checker bekannt, geschafft, weiterzukommen. Insbesondere im Duett mit Kim überzeugte Thomas die Jury und bekam sogar von Dieter Bohlen Lob.

Sonnenbrille cool über den Kopf gezogen, enges T-Shirt und coole Sprüche auf Lager: Das scheint das Geheimrezept von „Checker” Thomas zu sein. Der 16-Jährige schaffte es sogar aus den insgesamt 35 Kandidaten beim Recall in der Karibik Lob von Dieter Bohlen ­zu erhalten.

Trotz seiner Defizite sieht DSDS-Thomas in die Zukunft: „Ich sehe keine Konkurrenz, es entscheidet ganz allein die Jury.” Er traut sich sogar zu, den Superstar-Gewinner von 2007 abzudrängen: „Ich kann besser singen als Mark Medlock”, ist Thomas überzeugt.

„Das war ehrlich süß”, kommentierte Dieter Bohlen das Duett von Thomas und Kim. Doch das wird wohl das einzige Duett von den beiden gewesen sein. „Ich komme mit Kim nicht klar, vielleicht weil sie so hochnäsig ist”, verriet der Duisburger Checker.