5 nützliche Werkzeuge, die jeder daheim haben sollte

5 nützliche Werkzeuge, die jeder daheim haben sollte

Egal, ob du ein Bild aufhängen oder eine Wand reparieren oder tapezieren möchtest: Es gibt eine ganze Reihe an Werkzeugen, die praktisch jeder zuhause haben sollte. Je nach Erfahrung und Platz, kannst du dir verschiedene Utensilien zulegen. Hier sind unsere 5 Werkzeuge, die jeder daheim haben sollte:

Schraubenzieher

Eine Reihe von Dingen in deinen vier Wänden sind mit Schrauben befestigt. Sie halten beispielsweise Möbel und Lampen zusammen und verbinden Schranktüren, Abdeckungen und Türklinken. Und manchmal gehen solche Dinge kaputt und müssen repariert werden. Dafür benötigst du höchstwahrscheinlich einen Schraubendreher bzw. Schraubenziehe, um die Schrauben zu entfernen und wieder einzusetzen.

Es gibt zwei grundlegende Arten von Schrauben: Flachkopfschrauben mit einem einzigen Schlitz oben und Kreuzschlitzschrauben mit einem kleinen Kreuz in der Mitte. Für jeden Typ benötigst du einen Schraubendreher. Idealerweise solltest du mehrere davon besitzen, damit du mit Schrauben unterschiedlicher Größe umgehen kannst. Fall du etwas Platz in deinem Werkzeugkasten sparen möchten, kannst du einen einzelnen Mehrbit-Schraubendreher kaufen. Diese Werkzeuge haben nur einen Griff mit einer Auswahl an Bits, die du bei Bedarf austauschen kannst.

Hammer

Ein Nagel ist ohne Hammer nicht zu gebrauchen. Die meisten Hämmer haben eine Klaue gegenüber dem Kopf, sodass du ein Ende verwenden kannst, um Nägel einzuschlagen, und das andere, um sie herauszuziehen.

Experten raten dazu, sich den vielseitigen 16-Unzen-Hammer mit einem glatten Kopf und einer gebogenen Klaue zuzulegen. Diese Größe eignet sich sowohl für feine Arbeiten wie das Aufhängen von Bildern als auch für schwere Arbeiten wie das Reparieren eines Dachs. Die gebogene Kralle erleichtert das Ziehen der Nägel.

Stromzangen

Was aber, wenn etwas Elektrisches kaputt geht? Bei der Arbeit vor allem mit maroden Kabeln solltest du größte Vorsicht walten lassen und im Zweifel einen Profi bestellen. Wenn du etwas mehr in deine elektrische Sicherheit investieren möchtest, bietet sich fachmännisches Gerät an. Eine Stromzange von RS-Components kann nützlich sein, wenn du den Stromfluss bestimmter Kabel überprüfen willst, ohne dass du dafür diese durchschneiden oder berühren musst. Stromzangen messen Wechselstrom, Wechsel- und Gleichspannung, Widerstand, Durchgang und bei einigen Modellen Gleichstrom, Kapazität, Temperatur, Frequenz und mehr.

Verstellbarer Schraubenschlüssel

Dinge, die du nicht mit Nägeln oder Schrauben befestigen kannst, werden normalerweise mit Schrauben und Muttern verbunden. Zum Anziehen und Lösen dieser Schrauben benötigst du einen Schraubenschlüssel. Ein verstellbarer Schraubenschlüssel ist am besten geeignet, da er seine Größe ändern kann, um Muttern in vielen verschiedenen Größen zu greifen.

Experten empfehlen den Kauf von zwei Schraubenschlüsseln unterschiedlicher Länge. Ein kleiner 6-Zoll-Schraubenschlüssel passt in enge Räume, während ein längerer 10-Zoll-Schraubenschlüssel mehr Hebelkraft zum Lösen fester Schrauben bietet.

Handsägen

Eine Handsäge ist nützlich für schnelle Schnitte ins Holz, da sie viel schneller und einfacher zu bedienen ist als eine Motorsäge. Es ist auch ideal für das Zurechtsägen von Regalen oder Küchenarbeitsplatten geeignet.

Sägen gibt es in drei Grundtypen. Die traditionelle Westsäge hat ein 2-Fuß-Sägeblatt, das sich von der Basis zur Spitze verjüngt und schneidet, wenn du nach vorne durch das Brett schiebst. Im Gegensatz dazu hat eine japanische Zugsäge ein gerades Blatt, das schneidet, wenn du es durch das Holz zurückziehst.

Ein weiterer Unterschied zwischen Sägen ist die Anzahl der Zähne pro Zoll. Sechs bis acht Zähne pro Zoll eignen sich am besten für Längsschnitte, die aus der Holzmaserung hergestellt werden. Bei Querschnitten gegen das Korn sind 8 bis 12 Zähne pro Zoll besser. Eine Achtpunktsäge ist ein guter Kompromiss für beide Arten von Schnitten.