Beliebteste Städte Europas: Berlin auf Platz 3

Deutschlands Hauptstadt Berlin entwickelt sich zu einer der beliebtesten Städte Europas. Im ersten Quartal 2010 besuchten rund 1,8 Millionen Touristen die Stadt Berlin, um die Sehenswürdigkeiten wie das Brandenburger Tor der deutschen Hauptstadt zu erleben. Zudem wurden über 4 Millionen Übernachtungen in Berlin gezählt. Damit zählt Berlin zu den Top-3 Adressen in Europa. Uneinholbar sind London und Paris.

Im Jahr 2010 konnte die Stadt Berlin einen regelrechten Touristenansturm verzeichnen. Im Vorjahresvergleich konnte Berlin 14 Prozent mehr Touristen anlocken. Die Übernachtungszahlen weisen in Berlin ein Wachstum von 17,4 Prozent aus: 4,024 Millionen Übernachtungen in den ersten drei Monaten 2010. Im letzten Quartal 2009 noch es noch 3,4 Millionen Übernachtungen in Berlin. Auch die Zahl der Besucher lag mit 1,58 Millionen deutlich niedriger, verriet Tourismuschef Burkhard Kieker. „Wir freuen uns enorm über diesen ungewöhnlichen Steigflug in Berlin. […] Berlin nutzt den Effekt einer nachlaufenden Welle des Mauerfall-Tourismus”, so der Tourismus-Experte. Als Ursache sieht er den 20. Jahrestag des Mauerfalls im Vorjahr. Das habe viele Menschen dazu motiviert, die Stadt Berlin und ihre Sehenswürdigkeiten zu besichtigen.

Schätzungen zufolge sollen für das Jahr 2010 erstmals mehr als 20 Millionen Übernachtungen erreicht werden.

Doch Berlin ist nur Platz 3. Denn die Städte London und Paris wollen nicht von ihren top Platzierung abrücken. Allerdings hat es Berlin geschafft, sich noch vor Rom und Barcelona zu platzieren.