Top-Städte der Welt: Wien auf Platz 1

Unter den besten Städten der Welt mit der größten Lebensqualität reiht sich Wien auf Platz 1. Eine Studie kommt zu dem Ergebnis, dass keine Stadt auf der Welt lebenswerter ist als Wien. An zweiter und dritter Stelle der lebenswertesten Städte der Welt folgen Zürich und Genf in der. Auf Platz vier folgt die kanadische Hafenstadt Vancouver und Auckland in Neuseeland. Den letzten Platz nimmt die irakische Hauptstadt Baghdad ein.

Österreichs „Most Livable“ Hauptstadt Wien „behält den Spitzenplatz als die Stadt mit der besten Lebensqualität der Welt“, so das Fazit in der Studie „2010 Quality of Living Survey“. Unter die Top 5 schafften es neben Wien auch Zürich, Genf, auf Platz 4 Vancouver und Auckland.

Düsseldorf schlägt München
Düsseldorf reiht sich vor München ein: Platz 6 Dank eines florierenden Jobmarkts und unendlich vielen kulturellen Sehenswürdigkeiten. München kann aufgrund ihrer zahlreichen historischen Sehenswürdigkeiten, niedrigen Kriminalitätsrate und viel Grünflächen auf Platz 7 gelangen. Auf dem geteilten siebten Platz findet sich ebenfalls Frankfurt, geht aus der Studie der Unternehmensberatung Mercer hervor.

Insgesamt wurden 221 Städte bewertet. Für die Studie der lebenswertesten Städte der Welt wurden 39 Faktoren beachtet, vor allem auf die politische Stabilität, wirtschaftliche Möglichkeiten und das Gesundheitswesen wurde Wert gelegt. Auch Freizeitaktivitäten, Sehenswürdigkeiten und die Wohnungssituation fielen ins Gewicht. Hier überzeugten die Macher der Studie vor allem die hohe Wirtschaftskraft und die gute Gesundheitsversorgung.