Andrew Garfield ist neuer Spider-Man

Eine neue Episode Spider-Man kann kommen, denn der neue Spiderman steht fest: Andrew Garfield. Im vierten Teil von Spiederman „Reboot“ wird Garfield die Hauptrolle spielen. Garfield ersetzt damit Tobey Maguire, der in den ersten drei Episoden die Hauptrolle inne hatte. Spiderman 4 wird unter der Regie von Marc Webb ab Dezember 2010 produziert.

Sony Pictures teilte am Donnerstag in Los Angeles mit, dass Andrew Garfield der neue Spiderman ist, der die Hauptrolle in der vierten Episode übernehmen wird. Für die Hauptrolle in Spiderman 4 wurden auch Logan Lerman sowie Josh Hutcherson vermutet – letztlich konnte sich Garfield gegen seine Konkurrenz durchsetzen.

In Spiderman 4 wird Andrew Garfield Peter Parker in seinen früheren Jahren spielen. Insofern stelle der optische Unterschied zwischen Tobey Maguire und Andrew Garfield für Spider-Man 4 kein Problem dar. Andrew Garfield wurde als Schauspieler insbesondere durch seine Rolle in „Das Kabinett des Dr. Parnassus“ weltweit bekannt. In dem Film spielte er an der Seite des verstorbenen Heath Ledger.

Normalerweise wäre Tobey Maguire in „Spiderman 4 – Reboot“ erneut die Hauptfigur. Allerdings hat sich Maguire mit Regisseur Sam Raimi aufgrund von inhaltlichen und terminlichen Differenzen zerstritten. Maguire, Raimi sowie die weibliche Hauptrolle, Kirsten Dunst, entschieden sich getrennte Wege zu gehen.