Fashion Week in Berlin zeigt neue Trends

Vom 7. bis 10. Juli zeigt die Fashion Week in Berlin die neuesten Trends. Insbesondere werden die Kollektionen Frühjahr-Sommer 2011. Es wird spannend, welche Frisuren und auch Styling 2010 im Trend sein werden. Zur Fashion Week 2010 werden tausende Aussteller, Models, Promis, Einkäufer, Designer und Journalisten erwartet. Die Show wird der Münchner Designer Marcel Ostertag eröffnen.

Die Fashion Week findet in Berlin zum siebten Mal statt und wird alle sechs Monate ausgerichtet. Die Mode-Veranstaltung hat sich längst etabliert und ihren Platz in der Modebranche gefunden. Doch das Fachpublikum dürfte auf der Berlin Fashion Week 2010 geringer ausfallen, da zeitgleich vom 5. bis 8. Juli in Paris die Haute-Couture-Schauen stattfinden.

Doch die Fashion Week feiert in Berlin einen neuen Rekord: 40 Schauen werden in vier Tagen abgehalten. Somit werden in Berlin auf der Fashion Week so viele Designer wie noch nie vertreten sein. Etablierte und bekannte Gäste wie Boss und Michalsky oder auch Lala Berlin und Kaviar Gauche werden bei der Fashion Week 2010 zu sehen sein. Aber auch Calvin Klein wird vertreten sein und startet mit der Show „The World of Calvin Klein“ die bisher größte Show in Europa: Rund 50 Models werden CK vertreten.

Die Fashion Week in Berlin feierte im Juli 2007 ihre Premiere – dabei zeigten lediglich zehn Labels ihre Kollektionen. Die Fashion Week ist mit mittlerweile 40 Ausstellern auf dem Weg zu einer der wichtigsten internationalen Veranstaltung im Mode Business zu werden.