Nach Masern-Epidemie: Italien führt Impfpflicht für Kinder ein

Nach Masern-Epidemie: Italien führt Impfpflicht für Kinder ein

Die italienische Regierung hat ein Gesetz über Pflichtimpfungen für Kinder erlassen. Die Impfpflicht gilt für zwölf Krankheiten, darunter Masern, Mumps und Tetanus. Auf Eltern nicht geimpfter Kinder kommen Bußgelder… Quelle: spiegel.de - Hier weiterlesen

Passend zum Thema

Rom - Eine neue Rekordzahl an Masernerkrankungen hat in Italien zu einem Schlagabtausch über Impfungen geführt. In den ersten ...

Rom – Eine neue Rekordzahl an Masernerkrankungen hat in Italien zu einem Schlag­ab­tausch über Impfungen geführt.
Quelle: Ärzteblatt

Impfungen gehören zu den ... Während der letzten großen Masernepidemie in Italien 2002 waren 18.000 Fälle registriert worden.
Quelle: Zeit Online

Ohne Impfung kein Krippenplatz ... Während der letzten großen Masernepidemie in Italien 2002 mit 18.000 registrierten Fällen ...
Quelle: Tagesschau

Italien führt Pflichtimpfungen ... Weil immer mehr Eltern sich gegen eine Impfung ihrer Kinder entscheiden, fordert die FDP ...

Italien führt erstmals eine ... eines ursächlichen Zusammenhangs von Impfungen mit einer Zunahme von Autismus-Fällen ist ...
Quelle: Die Presse

Es gab noch nie so viele Masernfälle in Italien wie dieses Jahr, daraus ist eine politische Debatte um die Impfung entstanden ...

Es gab noch nie so viele Masernfälle in Italien wie dieses Jahr, daraus ist eine politische Debatte um die Impfung entstanden ...

Und jede neue Welle von schon fast ausgerotteten Krankheiten verbreitert den Graben zwischen jenen, die in Impfungen einen Schutz ...
Quelle: Freie Presse

Italien wendet das Schengen ... besonderen beruflichen/sozialen Kontakten) eine Impfung gegen Hepatitis A und B.

Ähnliche Artikel