Twilight: „Eclipse“ auf Platz eins der Charts

Twilight: „Eclipse“ auf Platz eins der Charts

Und wieder sind es zum größten Teil Frauen, die Twilight zum Erfolg verhelfen: Der dritte Teil von Twilight unter den Namen „Eclipse“ stürmte die Kinocharts und belegt Platz 1. Die Vampirsaga „Eclipse – Biss zum Abendrot“ erreichte am ersten Wochenende so viele Besucher wie noch kein anderer Film im Jahr 2010: Biss zum Abendrot sahen eine Million Besucher.

Wie der Concorde Filmverleih am Montag in München mitteilte, sahen seit Donnerstag rund eine Million Besucher den dritten Teil von Twilight: Eclipse – Biss zum Abendrot. Das Ergebnis ist Platz eins der Kinocharts. Insbesondere das Wochenende war sehr erfolgreich: Am Samstag sahen 270.000 Kinobesucher Twilight 3 auf der großen Leinwand.

Bereits am Donnerstag erreichte die Fortsetzung der Liebesgeschichte zwischen dem Vampir Edward und der Schülerin Bella von Regisseur David Slade mehr als 270.000 Fans – der erfolgreichste Start-Donnerstag im Jahr 2010. „Für immer Shrek“ erreichte am vergangenen Wochenende 306.000 Zuschauer, Tom Deys Komödie „Marmaduke“ lockte 201.000 Menschen in die Kinos, geht aus den Daten von Media Control hervor.

Twilight 3 dürfte mit „Biss zum Abendrot“ so schnell von seiner top Position nicht abrücken. Denn die Geschichte, in der Edward (Robert Pattinson) seine Verlobte Bella (Kristen Stewart) vor bösartigen Vampiren retten muss, lockt Millionen weiblicher Fans in die Kinos (nicht selten mit Freund oder Ehemann im Gepäck).

Der letzte Roman kommt in zwei Teilen in die Kinos: „Breaking Dawn – Biss zum Ende der Nacht 1“ wird in Deutschland am 24. November 2011 in den Kinos erwartet, der zweite Teil soll im Sommer 2012 in die Kinos kommen.

Ähnliche Artikel