MusikStarsUS Stars

Jennifer Lopez: 9 Millionen Dollar Vertrag

Von Kate Lé

Sängerin Jennifer Lopez ist die neue Jurorin bei der us-amerikanischen Casting-Show "American Idol". Für 9,2 Millionen US-Dollar erhielt die Latina einen Vertrag bei dem amerikanischen Pendant zu "Deutschland sucht den Superstar". US-Medienberichten zufolge soll Jennifer Lopez (JLo) bereits nächste Woche vor der Kamera stehen.

"American Idol" sucht neue musikalische Talente, die singen und Herzen erobern können und ist quasi das amerikanischen Pendant zu "Deutschland sucht den Superstar". Die Jury haben Simon Cowell, Ellen DeGeneres und zuletzt Kara DioGuardi verlassen, so suchten die Manager der Show intensiv nach einem geeigneten Nachfolger. Der Name Jennifer Lopez ist dabei in den Medien immer wieder gefallen, wie aber auch Jessica Simpson, Steven Tyler, Shania Twain, Elton John und Chris Isaak. Nun soll US-Medienberichten zufolge ziemlich sicher sein, dass Jennifer Lopez in der Jury von "American Idol" sitzen wird.

Der Fernsehsender Fox wollte sich zu den aktuellen Gerüchten bisher nicht äußern. Auch Jennifer Lopez selbst bezog noch keine Stellung.