iOS 11 lagert Apps automatisch in die Cloud aus

iOS 11 lagert Apps automatisch in die Cloud aus

Wer sein iPhone oder iPad offline nutzen möchte, muss künftig aufpassen: Werden Programme zwei Wochen nicht genutzt, entschwinden sie in die Cloud. Immerhin lässt sich das… Quelle: heise.de - Hier weiterlesen

Passend zum Thema

Vergrößert man den Betrachtungszeitraum auf vier Jahre, ist sogar eine Verelffachung zu verzeichnen, also ein Wachstum von 1 ...
Quelle: MacTechNews

Um Anwender mit kleinen iPhone-Modellen – wir sprechen von der Kapazität, nicht von der Display-Größe – beim Verwalten des ...
Quelle: iFun

Mit Hilfe einer Ikea-App, welche im Zusammenspiel mit Apples ARKit unter iOS 11 die Kamera von Apples iPhone oder iPad nutzt ...
Quelle: Netzwelt

iOS-Apps werden immer größer: Allein Snapchat hat in den letzten Jahren deutlich an Datengröße gewonnen. Gerade auf iPhones ...
Quelle: CURVED

Augmented Reality steht bei Apple momentan hoch im Kurs. So beteuerte Tim Cook schon des Öfteren, dass er ein Fan der ...
Quelle: Macerkopf

Traditionell küren wir immer die besten neuen Apps der Woche – unsere Empfehlungen. Aus dem großen Stapel der iOS- und Mac ...
Quelle: itopnews.de

Ikea und Apple kündigen AR-App an Ikea wird in Kooperation mit Apple eine Augmented-Reality-App anbieten. Damit will das ...
Quelle: teltarif.de

Die werbefinanzierte App "Sleep Better" (iOS und Android) und die "Sleep Cycle Alarm Clock" (iOS und Android) dagegen messen auch ...
Quelle: T Online

Ähnliche Artikel