Gerichtsurteil: WhatsApp-Nutzern könnten Abmahnungen drohen

Gerichtsurteil: WhatsApp-Nutzern könnten Abmahnungen drohen

Wer WhatsApp nutzt, stimmt der Weitergabe seines Adressbuches an das Unternehmen zu. Diese Praxis sei illegal, urteilt das Amtsgericht Bad Hersfeld im Fall eines Elfjährigen. Für Nutzer könnte das Folgen… Quelle: spiegel.de - Hier weiterlesen

Passend zum Thema

Mit WhatsApp lassen sich demnächst alle möglichen Dateien als Anhang versenden. Der Dienst wird damit beispielsweise ...
Quelle: T Online

Bad Hersfeld - Wer über WhatsApp die Telefonnummern seiner Kontakte automatisch an das Unternehmen weiterleitet, ohne die ...

Bad Hersfeld. Das Urteil eines Amtsgerichts könnte Konsequenzen für alle WhatsApp-Nutzer in Deutschland haben: Wer über die ...
Quelle: RP Online

Nun wird es konkret: Vor einem Jahr haben die Briten entschieden, die Europäische Union zu verlassen. Nach einem ernüchternden ...

Jeden Whatsapp-Kontakt um Zustimmung bitten – dazu hat ein deutsches Gericht eine Mutter verdonnert. Schöner Aufreger!
Quelle: T3N

Die meisten WhatsApp-Nutzer verletzen fortlaufend die Rechte ihrer Bekannten - so sieht es jedenfalls das Amtsgericht Bad ...

Wer WhatsApp nutzt, könnte bald eine böse Überraschung erleben. Laut einem Gerichtsurteil droht jedem Nutzer eine ...
Quelle: focus.de

WhatsApp: Abmahnung wegen Weitergabe der Daten? Konkret befasste sich das Amtsgericht Bad Hersfeld mit der Frage, ob die ...
Quelle: GIGA

In letzter Konsequenz könnten Nutzern von WhatsApp theoretisch Abmahnungen, Unterlassungsklagen und Schadenersatzansprüche ...
Quelle: itopnews.de

WhatsApp-Nutzern droht eine riesige Abmahnwelle: Die App greift unerlaubt Kontaktdaten aus den Telefonbüchern ihrer Nutzer ab.
Quelle: Chip Online

Ähnliche Artikel