Diebstahl von geistigem Eigentum: Trump will Chinas Handelspraktiken offiziell untersuchen

Diebstahl von geistigem Eigentum: Trump will Chinas Handelspraktiken offiziell untersuchen

Chinas Handelspraktiken seien „unfair“, hatte Donald Trump bereits im Wahlkampf erklärt. Jetzt will er eine Untersuchung einleiten – dabei braucht die USA Peking im Atomwaffenkonflikt mit… Quelle: spiegel.de - Hier weiterlesen

Passend zum Thema

Amerikas Präsident Donald Trump will offiziell eine Untersuchung von Chinas Handelspraktiken einleiten. Er wird am Montag in ...

Chinas Außenhandelsmotor ist im Juli etwas ins Stottern geraten. Exporte und Importe legten in US-Dollar gerechnet um 8,8 ...

Ausgerechnet jetzt will Donald Trump Chinas Handelspraktiken untersuchen lassen. US-Präsident Donald Trump will nach ...

Ausgerechnet jetzt will Donald Trump Chinas Handelspraktiken untersuchen lassen. US-Präsident Donald Trump will offiziell eine ...
Quelle: Web

Der ohnehin schon geringe Handel zwischen China und Nordkorea wird damit weiter zurückgefahren. Die Staatsführung hält sich je ...
Quelle: Tagesschau

US-Präsident Donald Trump will nach Medienberichten offiziell eine Untersuchung von Chinas Handelspraktiken einleiten.
Quelle: 1815.ch

China hatte vor rund einer Woche im UN-Sicherheitsrat für die neuen Sanktionen gestimmt. Der ohnehin schon geringe Handel ...
Quelle: Tagesschau

McDonald's will massiv in China expandieren. Die Fastfood-Kette will die Zahl der Filialen dort in den kommenden fünf Jahren von ...
Quelle: Handelsblatt

Chinas Außenhandelsmotor ist im Juli etwas ins Stottern geraten. Vor allem im Handel mit den Vereinigten Staaten verlangsamte ...

Handel in China und der EU komplett verboten Aktivisten warnen deshalb, dass jährlich noch immer 30.000 Elefanten ihrer ...
Quelle: Finanzen100

Ähnliche Artikel