Technik

iPhone 5 ab Mitte Oktober im Handel

Von Kate Lé

Die Meldungen über den Verkaufsstart des iPhone 5 überschlagen sich. Die meisten Berichte sind nicht ernst zu nehmen, da einerseits auf nahezu jeder Website andere technische Angaben über das iPhone 5 gemacht wurden, andererseits ein ständiges anderes Datum genannt wird. Doch nun äußert sich eine Person zum Verkaufsstart, die ernst zu nehmen ist: Stéphane Richard, Chef des französischen Mobilfunkriesen Orange, nannte den 15. Oktober als Verkaufsstart für das Apple iPhone 5.

Stéphane Richard, Chef des französischen Mobilfunkriesen Orange, verriet im Fernsehen: „Wenn ich glaube, was uns gesagt wurde, kommt das iPhone 5 am 15. Oktober auf den Markt“, war auf „BFM Business“ zu hören. Ob sich der Verkaufsstart auf Frankreich bezieht, oder die Einführung zeitgleich erfolgen soll, ist nicht bekannt. Auch verriet Richard nichts über die technischen Daten des neuen iPhone 5.

Aktuellsten Spekulationen aus US-Blogs jedoch ist zu entnehmen, dass das iPhone 5 leichter und schmaler werden soll. Weiterhin ist strittig, ob die fünfte Generation des iPhone einen 4 Zoll Touchscreen besitzen wird, oder ob die Größe kleiner ausfällt. Weitgehend übereinstimmend glauben die Apple Fans, dass das neue Smartphone mit einer 8-Megapixel-Kamera ausgestattet sein wird.

iPhone 4 light
Während die Smartphone-Szene über das iPhone 5 spekuliert und diskutiert, ist das aktuelle Smartphone von Apple, das iPhone 4, noch lange nicht Schnee von gestern. Angeblich sei ein neues iPhone 4 bereits in der Fertigung, welches günstiger auf den Markt gebracht werden soll. So soll das iPhone 4 light nur acht Gigabyte Speicherplatz und zahlreiche weitere Kompromisse mitsich bringen. Das abgespeckte iPhone 4 soll in erster Linie in Schwellenländern vertrieben werden. Das bisherige iPhone 4 ist seit Anfang 2010 auf dem Markt und wird mit 16 und 32 Gigabyte Speicherplatz angeboten.

Von Apple selbst gibt es wie bisher auch keine Informationen zu neuen Produkten.