Burkina Faso: Bewaffnete stürmen Restaurant – mindestens 17 Tote

Burkina Faso: Bewaffnete stürmen Restaurant – mindestens 17 Tote

Im Zentrum von Burkina Fasos Hauptstadt Ouagadougou haben Bewaffnete ein Restaurant überfallen und das Feuer eröffnet. Mindestens 17 Menschen sind dabei… Quelle: spiegel.de - Hier weiterlesen

Passend zum Thema

Kampf gegen islamistischen Terror Burkina Faso engagiert sich gemeinsam mit deutschen und französischen Truppen im Rahmen der UN ...

In Burkina Fasos Hauptstadt sind bei einem Anschlag 20 Personen getötet worden. Das angegriffene Lokal war auch bei Ausländern ...
Quelle: Zeit Online

Bei einem Anschlag mutmaßlicher Dschihadisten auf ein Restaurant im westafrikanischen Burkina Faso sind 18 Menschen getötet worden.
Quelle: Epoch Times

Bei einem Angriff mutmaßlicher Dschihadisten auf ein Restaurant in der Hauptstadt von Burkina Faso sind 18 Menschen getötet worden.
Quelle: Tagesschau

Die beiden Angreifer lieferten sich die ganze Nacht über ein Feuergefecht mit Polizisten und wurden schließlich selbst getötet ...
Quelle: T Online

Vor Reisen in die Region Sahel im Norden und das Grenzgebiet zu Mali im Westen Burkina Fasos (Provinzen Soum, Oudalan und Seno ...

OuagadougouBei einem blutigen Angriff auf ein Restaurant in der westafrikanischen Stadt Ouagadougou sind nach Regierungsangaben ...
Quelle: Handelsblatt

Zu den Hintergründen des Angriffs auf das "Café Istanbul" im Zentrum der Hauptstadt wollte sich der Minister vorerst nicht ...
Quelle: T Online

Burkina Faso ist eines des ärmsten Länder der Welt. Der westafrikanische Binnenstaat liegt zwischen Mali und Niger. In der ...

Ähnliche Artikel