LifestyleTrends

Tipps zu aktuellen Sehenswürdigkeiten in Rom

Von Kate Lé

Italien gehört zu den beliebtesten Reisezielen in Europa. Pro Jahr besichtigen das südeuropäische Zentrum über 40 Millionen Touristen. Zu den top Sehenswürdigkeiten in Italien gehören historische Städte sowie die Alpen. Als historische Stadt ist insbesondere Italiens Hauptstadt Rom mit dem 2000 Jahre alten Kolosseum, dem Vatikan und dem Fontana di Trevi ein beliebtes Reiseziel in Italien.

Die Stadt Rom wird auch als die ewige Stadt bezeichnet, da sie in der Antike als Hauptstadt des Römischen Reiches eine wichtige Rolle gespielt hat. Das hat dazu geführt, dass heute rund 2,7 Millionen Menschen in Rom leben. Ungefähr genau so viele Touristen pro Jahr lockt Rom pro Jahr an, nicht zuletzt weil Sehenswürdigkeiten wie die Vatikanstadt und der Petersdom zum UNESCO Weltkulturerbe zählen.

Zu den top Sehenswürdigkeiten in Rom gehört etwa das Kolosseum, welches das größte antike Amphitheater der Welt ist. Vor rund 2000 Jahren haben hier Gladiatorenkämpfe und Tierhetzen stattgefunden. Auch heute noch übt das Kolosseum mit einem Umfang von 527 Metern und einer Höhe von 48 Metern einen beachtlichen Eindruck aus.

An schönen Sonnenabenden ist auch die Spanische Treppe als Sehenswürdigkeit in Rom zu empfehlen. Bei Touristen ist die Spanische Treppe der beliebteste Treffpunkt, um Einheimische zu treffen und den Sonnenuntergang in Rom zu genießen. Garantiert ist dabei, dass an der Spanischen Treppe immer was los ist!

Bevor jedoch der Abend an der Spanischen Treppe bei einem italienischen Wein ausgeklungen wird, sollte der Petersdom besichtigt werden. Ebenso sollte ein Teil der Vatikanstadt, der Petersplatz, besichtigt werden. Die zwei Brunnen auf dem Platz sind perfekte Objekte, um sich im Urlaub ablichten zu lassen. Faszinierend ist auch, dass aufgrund der Senkung des Bodens zur Mitte des Platzes hin die ganze Menschenmenge auf dem Petersplatz überblickt werden kann.

Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten in Rom, die besichtigt werden sollten: Darunter fallen etwa Castel Sant'Angelo: die Engelsburg als auch San Pietro in Vincoli. Ebenfalls auch der durch sternförmige Pflaster geprägte Kapitolplatz. Und wer auf Plätze in einer historischen Stadt steht, sollte den Piazza Navona und Piazza del Popolo im Italien Urlaub nicht verpassen!