Filme und TV

Harry Potter: Erfolgreichste Filmpremiere aller Zeiten

Von Kate Lé

Der Start der Verfilmung des ersten Harry Potter Teils "Harry Potter und der Stein der Weisen", brach alle je da gewesenen Kassenrekorde. Schon einen Tag früher als erwartet wurde der bisherige Viertages-Kassenrekord gebrochen. Dieser wurde 1997 von Steven Spielberg's Film "Vergessene Welten - Jurassic Park" mit 92,7 Millionen Dollar aufgestellt.

In Nordamerika wurde der Film als willkommene Abwechslung begrüßt. "Auf so eine Ablenkung für meine drei Kinder hatte ich gewartet", sagte eine Mutter aus Manhatten. "Sie hatten schon lange nicht mehr dieses fröhliche Leuchten in den Augen wie jetzt." Für viele Familien von Feuerwehrleuten gab es für den Film Freikarten. Zeitweise startete der Film, welcher auf rund 8200 Leinwänden in 3762 Kinos aufgeführt wurde, in Cineplexen (Großkinos) im 15-Minuten-Takt.

"Harry Potter"-Produzent David Heyman, nachdem ihm die geschätzten Einnahmezahlen der USA mitgeteilt wurden: "Ganz oben bei Spielberg und Lucas zu stehen, ist wirklich eine große Ehre."

Ein Artikel von Philip Trewer