Erinnerungen an die Go-Betweens: „All unsere Freunde hatten Hitsingles“

Erinnerungen an die Go-Betweens: „All unsere Freunde hatten Hitsingles“

Pop-Liebhaber schätzen die Go-Betweens, obwohl sie nie einen Singlehit hatten. Ihr Ende kam, als Grant McLennan 2006 starb. Mit ihm hatte Robert Forster die Band 1977 gegründet; in einem neuen Buch erinnert er sich an die gemeinsame Zeit…. Quelle: spiegel.de - Hier weiterlesen

Passend zum Thema

Robert Forster: Grant & Ich. The Go-Betweens aus Australien fehlen. Ihr “16 Lovers Lane“ ist eines der besten Indie-Pop-Alben ...

Forster erinnert sich: "Die einzige Person, die genauso viel Arroganz und Ambition hatte wie ich, war Grant. Alle rund um uns ...
Quelle: Profil

2000 reanimierten Forster und McLennan die Go-Betweens und veröffentlichten gemeinsam weitere drei Alben, bevor Grant McLennan ...

Heißt es etwa, dass Cat Grant die neue Pressesprecherin ... "Midvale" von Izabela Vidovic (Fosters) gespielt.
Quelle: Netzwelt

Zudem wurde die Rückkehr von Cat Grant angekündigt ... wird von Izabela Vidovic („The Fosters“) verkörpert.

Regisseurin Uisenma Borchu über ihre deutsch-mongolische Biografie "Grant & Ich": Musiker Robert Forster schreibt über die Go ...

Schweiz: Brändli; Sigrist, Bullo; Thalmann, Gass; Forster, Laura Benz; Wetli, Vallario; Isabel Waidacher, Meier, Raselli ...
Quelle: Hockey Fans

1 in B-Dur verwebt, wenn man Maurice Ravels "Blues" aus der Sonate for Violine und Klavier mit James Thurbers "If Grant Had Been ...

Forster wurde herangezogen ... oder auch die «Grand Tour», jene obligatorische Bildungsreise, die junge britische Aristokraten ...

die wiederum einen wichtigen Teil ihres Reiseerlebnisses bilden“, erklärte Stuart Foster, Vice President, Global Brand ...

Ähnliche Artikel