Britische StarsStars

Adele: Private Bilder zum Weltwassertag

Von Kate Lé

Adele hält ihr Privatleben weites gehend aus der Öffentlichkeit heraus. Doch jetzt postete die Britin per Twitter private Bilder, die sogar ihren Sohn Angelo zeigen. Anlass für die Fotocollage war der Weltwassertag. Adele macht damit auf die Organisation „Drop4Drop“ aufmerksam, die sich für sauberes Trinkwasser in Entwicklungsländern einsetzt.

Fans von Adele dürften sich über den neusten Post der Sängerin gefreut haben. Auf dem sozialen Netzwerk zeigte Adele jetzt vier Bilder, die zu einer Collage zusammengesetzt waren. Die Fotos sind ganz privat, so ist Adele auf einem ganz ungeschminkt mit einer Tasse Tee zu sehen und auf einem ist auch Sohn Angelo. Doch bei aller Offenheit, Angelos Gesicht bleib unveröffentlicht.

Eines haben aber alle Bilder gemeinsam, es geht um das Thema Wasser. Anlässlich des Weltwassertags am vergangenen Sonntag (22. März), machte Adele auf das Thema aufmerksam. Die Sängerin zeigt damit, wie sie mit Wasser umgeht und wofür sie es benutzt. Eine Tasse Tee, ein laufender Wasserhahn, ein Aquarium und Angelo, wie er zu einer Trinkflasche greift.

"#IchliebeWasser genau wie #drop4drop. Engagiert euch auf http://www.drop4drop.org. Es ist Weltwassertag!", so der Kommentar von Adele zu ihrer Fotocollage. Damit erinnert die Sängerin auch an die Organisation „Drop4Drop“, die sich für sauberes Trinkwasser, unter anderem in Afrika, einsetzt. Ihr Partner, Simon Konecki arbeitet bei dieser Hilfsorganisation mit. Außerdem fordert Adele ihre Fans auf, sich an der Aktion zu beteiligen und zu dokumentieren, wie sie mit ihrem Wasser umgehen: "Trinkend, duschend, kochend, sauber machend“.