Musik

"German Dance Awards": Belgische Beats siegen!

Von Kate Lé

Hamburg, Mittwoch, 12. Dezember. Die dritte Verleihung der von einer Kritiker-Jury und anhand von Verkaufszahlen bestimmten Preise fand in Hamburg statt. Die Verleihung der "German Dance Awards" wurde in der Diskothek "Grünspan" veranstaltet.

Mit "Turn The Tide" haben Silvy De Bie und Wout Van Dessel alias "Sylver" in diesem Jahr die Clubs gerockt und sind ganz oben in den Charts gewesen. Für diesen Hit gibt es nun die entsprechende Auszeichnung: Der Titel wurde bei den "German Dance Awards" zum erfolgreichsten Dance-Hit des Jahres in Deutschland erklärt.

Einen Award für das beste Dance-Album erhielt das DJ-Duo "Daft Punk" für ihre CD "Discovery". Die Hitsingle "One More Time" wurde ebenfalls ausgezeichnet. Nach Angaben der Award-Veranstalter zufolge wählten knapp 67.000 Hörer von zwölf Radiostationen aus "One More Time" zum Radio-Dance-Hit des Jahres.

Westbam, Mitgründer der Berliner Love Parade und der Mayday, wurde für sein Lebenswerk ausgezeichnet. In der Kategorie nationaler DJ konnte sich der Hamburger Boris Dlugosch vor Sven Väth, DJ Hell und Monika Kruse durchsetzen.