Michael Groschek: SPD-Chef in NRW will nicht mehr kandidieren

Michael Groschek: SPD-Chef in NRW will nicht mehr kandidieren

Parteivorsitzender der SPD in NRW, Michael Groschek, will nicht mehr für die Landesparteispitze kandidieren. Die Spitze soll nun „im Prinzip jünger und weiblicher“ werden…. Quelle: spiegel.de - Hier weiterlesen

Passend zum Thema

Der Chef der nordrhein-westfälischen SPD, Michael Groschek, will nicht mehr für das Amt des Parteivorsitzenden antreten.
Quelle: faz.net

Die große Koalition in Berlin steht - die mächtige NRW-SPD muss jetzt ihre eigenen Spitzenpersonalien regeln. Landesparteichef ...
Quelle: NWZonline

Düsseldorf. Es waren anstrengende Monate für Michael Groschek. Fast ist es ein schweißtreibendes ganzes Jahr gewesen.
Quelle: wz.de

Michael Groschek wird auf einem vorgezogenen SPD-Landesparteitag im Juni nicht erneut für das Amt des Landesvorsitzenden ...

Düsseldorf (dpa) - Die nordrhein-westfälische SPD hat den Startschuss für einen zügigen personellen Neuanfang gegeben.
Quelle: E-Mail

Der mitgliederstärkste SPD-Landesverband will nun zügiger als ursprünglich geplant seine Spitzenpersonalien regeln. Der ...
Quelle: wn.de

Nordrhein-Westfalens SPD-Chef Michael Groschek hat den Rückzug von seinem Amt angekündigt, auch die neue Bundesumweltministerin ...
Quelle: Epoch Times

Düsseldorf (dpa) Die große Koalition in Berlin steht - die mächtige NRW-SPD muss jetzt ihre eigenen Spitzenpersonalien regeln.
Quelle: radio912.de

Köln | Am Samstag in einer Woche, dem 23. März, treffen sich die nordrhein-westfälischen Sozialdemokraten in Bochum zu ihrem ...

Ähnliche Artikel