Indien: Wie Straßenhändler gegen die Nahrungsindustrie ankochen

Indien: Wie Straßenhändler gegen die Nahrungsindustrie ankochen

In Indien verdrängen Nahrungsmittelriesen die traditionelle Küche. Doch Fast Food macht die Menschen krank. Deshalb kämpfen Straßenhändler und Tagelöhner, aber auch Reiche und Gebildete für ihre Esskultur. Von Heike Le Ker (Text) und Maria Feck (Videos und Fotos)… Quelle: spiegel.de - Hier weiterlesen

Passend zum Thema

Vielehe ist in Indien eigentlich verboten. Doch für Muslime gibt es eine Ausnahme: In persönlichen Angelegenheiten gilt für ...
Quelle: Tagesschau

Der Fall ist so brutal, dass man die Einzelheiten kaum zu schildern vermag: Mehr als vier Tage lang wurde in Indien ein acht ...
Quelle: faz.net

Vielehe ist in Indien eigentlich verboten. Doch für Muslime gibt es eine Ausnahme: In persönlichen Angelegenheiten gilt für ...

Testproduktion des iPhone 6s Plus in Indien. Apple möchte Kosten sparen. Dazu testet man die Produktion des iPhone 6s Plus in ...
Quelle: Maclife

Haben Sie sich jemals gefragt, wie es wäre, auf dem Wasser, auf einem Boot umherfahrend, zu shoppen und wirklich mitten auf dem ...
Quelle: Easy Voyage

Ein Vertrag über die Lieferung von 48 russischen Kampf-Transporthubschraubern vom Typ Mi-17B-5 nach Indien ist vereinbart worden ...

Alles schaut derzeit mal wieder auf China. Der US-Präsident hat das Land in sein Fadenkreuz genommen, und der Handelskonflikt ...
Quelle: welt.de

Eine solche Backwaters-Hausboottour ist für Südindien-Reisende genauso ein Muss wie eine Ayurveda-Behandlung. Der südlichste ...

Die brutale Massenvergewaltigung und Ermordung eines achtjährigen Mädchens erschüttert Indien. Am 17. Januar wurde in den ...
Quelle: stern.de

Ein abscheuliches verbrechen erschüttert die Region um Kaschmir in Indien. Ein acht Jahre altes Mädchen ist verstümmelt in ...
Quelle: NEWS

Ähnliche Artikel