Elektrogrills immer beliebter: So grillt es sich richtig

Elektrogrills immer beliebter: So grillt es sich richtig

Elektrogrills erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Dies liegt nicht nur daran, dass sie unkompliziert und einfach in der Handhabung sind, sondern auch an der universellen Einsetzbarkeit der Modelle. So gibt es sie sowohl als große Varianten für Garten oder Balkon, als auch als kompakte Ausführung für den Esstisch, sodass man das ganze Jahr über frisches Fleisch grillen kann.

Aufbau eines Elektrogrills

Bei einem Elektrogrill entsteht die nötige Hitze durch ein Heizelement. Dieses kann entweder als Heizspirale unter dem Grillrost liegen oder es ist in einer Heizplatte integriert, wie es bei den meisten Tischgrills der Fall ist. Dies hat den Vorteil, dass keine Bratenflüssigkeit auf das Heizelement tropfen kann, sodass keinerlei Rauch entsteht. Solche Varianten sind mitunter auch als rauchfreie Grills bekannt. Das Schöne daran ist, dass diese Art des Grillens auch auf einem Balkon erlaubt ist, auf dem Sie nicht mit offenem Feuer oder Kohle grillen dürfen. So können Sie ganz unbeschwert und ohne die Nachbarn zu stören auf Ihrem heimischen Balkon oder sogar auch im Innenraum grillen.

Ein weiterer entscheidender Vorteil bei einem Elektrogrill ist die Tatsache, dass Sie die Heizstufen frei verstellen können. So können Sie die Grilltemperatur genau auf Ihren Bedarf einstellen. Bei einem herkömmlichen Holzkohlegrill ist dies mitunter nicht so einfach möglich. Wenn sich die Temperatur sehr weit herunter stellen lässt, können Sie den Elektrogrill sogar zum Warmhalten von Speisen nutzen.

Die Leistung der meisten Modelle liegt zwischen 1800 und 2500 Watt. Dabei richtet sich die Leistung üblicherweise nach der Größe der Heizelemente bzw. der Grillplatte. So kommt ein kleinerer Grill mit einer geringeren Leistung aus als ein großes Modell.

Handhabung

Die Bedienung eines Elektrogrills ist denkbar einfach. Es wird weder Feuer noch Kohle benötigt. Sie stecken den Grill einfach in die Steckdose und schon kann es losgehen. Die Aufheizzeit richtet sich dabei nach Modell und Bauart. Üblicherweise müssen Sie aber nur einige Minuten warten, bis der Grill auf voller Stufe nutzbar ist. Da sich die Temperatur so genau einstellen lässt – Achtung: Nicht alle Modelle bieten eine individuelle Temperatureinstellung – können Sie den Grill genau ans Grillgut anpassen. So gelingt es, Fleisch außen kross und innen saftig zu garen.

Im Prinzip können Sie auf einem Elektrogrill alles grillen, was Sie auch auf einem herkömmlichen Grill zubereiten können.

Ausstattungsmerkmale eines Elektrogrills

Wenn Sie einen Elektrogrill  kaufen möchten, sollten Sie die Ausstattung anhand Ihrer Anforderungen auswählen. Wenn Sie ihn im Freien verwenden möchten, sollten ein Deckel und Windschutz vorhanden sein. Außerdem erlaubt dies das indirekte Grillen mit Hitze von allen Seiten. So können sogar Brathähnchen zubereitet werden.

Für den Einsatz im Garten kann zudem ein Modell mit Untergestell sinnvoll sein. Achten Sie hier aber auf einen soliden Stand und eine robuste Bauweise. Geräte ohne Untergestell werden üblicherweise als Elektro-Tischgrill bezeichnet. Dadurch unterscheiden sie sich von einem Elektro-Standgrill, der über ein Untergestell verfügt.

Wie zuvor bereits erwähnt sollten Sie gegebenenfalls darauf achten, dass kein Fleischsaft auf die Heizelemente tropfen kann. Dies kann entweder dadurch gewährleistet werden, dass Sie auf einer Heizplatte grillen oder indem Sie darauf achten, dass eine Auffangschale für den Fleischsaft vorhanden ist. Diese sollte herausnehmbar sein, damit Sie sie einfach reinigen können.

Fazit

Ein Elektrogrill ist eine schöne Sache. Zwar müssen Sie ein paar Einbußen beim Raucharoma und dem typischen Grillgeschmack in Kauf nehmen, auf der anderen Seite sind die Modelle heute aber so gut verarbeitet und leistungsstark bzw. effizient, dass Sie sehr komfortabel und unkompliziert zu jeder Gelegenheit – selbst in der Wohnung – grillen können. Die Handhabung ist einfach, es geht deutlich schneller, da keine Vorbereitungszeit benötigt wird und die Grills lassen sich zudem deutlich einfacher reinigen.

Wer diese Vorteile zu schätzen weiß, für den lohnt sich die Anschaffung eines solchen Modells auf jeden Fall, insbesondere da es am Markt mittlerweile sehr günstige Elektrogrills gibt, die dennoch durch eine gute Leistung überzeugen können.

Ähnliche Artikel