Ortung per Mobilfunk: Schwachstelle verriet Aufenthaltsorte von Millionen US-Handynutzern

Ortung per Mobilfunk: Schwachstelle verriet Aufenthaltsorte von Millionen US-Handynutzern

Ein IT-Forscher hat in der Website eines Anbieters von Mobilfunk-Ortungsdaten eine gefährliche Sicherheitslücke entdeckt. Kurzzeitig hatte er darüber Zugriff auf die Aufenthaltsorte fast aller Handynutzer in den… Quelle: spiegel.de - Hier weiterlesen

Passend zum Thema

Auch im Q1 2018 ist die Zahl der Mobilfunk-Kundenverträge im Vodafone Netz weiter abgesunken - unterm Strich ging sie um 261.000 ...
Quelle: smartweb.de

Der Mobilfunk-Discountanbieter Smartmobil lockt mit neuen Tarif-Deals: Beim Starter-Tarif bekommen Kunden 1 GB extra zum gleichen ...
Quelle: smartweb.de

Hinzu kamen 30.000 zahlungspflichtige Verträge im Geschäft mit Web-Anwendungen ... bei DSL und Mobilfunk Ungeachtet der ...
Quelle: FOCUS

Dommermuth riss sich Web-Hoster Strato komplett ... Aus dem Zusammenschluss mit dem Mobilfunk-Vermarkter Drillisch sollen 50 ...
Quelle: DER

Die United Internet AG, zu der unter anderem 1&1, GMX, Web.de, Strato, 1&1 Versatel sowie die Mobilfunk-Marken von Drillisch ...

Es handelt sich dabei um ein Hybrid-Cloud-Szenario, das von IoTOS für den EMS-Dienstleister Limtronik auf Amazon Web Services ...
Quelle: PresseBox

Dommermuth riß sich Web-Hoster Strato komplett ... Aus dem Zusammenschluß mit dem Mobilfunk-Vermarkter Drillisch sollen 50 ...
Quelle: wallstreet

Der Mobilfunk- und Internetanbieter United Internet, zu dem Marken wie „1&1“, „GMX“ und „Web.de“ gehören ...

lokalisiert Opel Connect es über die Ortungsfunktion des Mobilfunks. Wie schon OnStar, bietet auch Opel Connect ...
Quelle: Web

Ähnliche Artikel