Diese 5 Dinge machen glücklich

Diese 5 Dinge machen glücklich

Ob Stress im Job, der Familie oder insgesamt einfach ein ausgebranntes Gefühl sollten nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Viel mehr sollte gegen dieses Unwohlsein vorgegangen werden. Wir zeigen 5 Dinge, die Sie wieder glücklich machen.

Es sind die einfachen Sachen, die glücklich machen.

1. Raus aus der Stadt mit der Bahn

Kaufen Sie sich ein günstiges Bahnticket und fahren Sie aufs Land. Einfach mal abschalten von dem hektischen und lauten Stadtleben. An einem Fensterplatz das Land beobachten und an einem ländlichen Bahnhof aussteigen und einen Kaffee in einem Tante-Emma-Laden trinken oder einfach eine Runde spazieren.

2. Meditieren

Setzen Sie sich gemütlich auf einen Stuhl und machen Sie die Augen zu. Konzentrieren Sie sich auf Ihren Atem und wandern Sie gedanklich von ihrem Fuß, über Beine bis hin zum Kopf über jedes größere Körperteil und versuchen auf die Stimme des Körpers zu hören. Sie werden merken immer wieder von Ihrem Gehirn abgelenkt zu werden. Doch nach 5-10 Minuten sind Sie nach dieser Übung deutlich glücklicher und entspannter.

3. In Ruhe essen

Um 13 Uhr schnell aus dem office, ein Sandwich holen und auf dem Rückweg schnell unterwegs verspeisen, damit Sie möglichst zügig wieder am Arbeitsplatz sind? Das ist weder für Magen noch für Ihr Wohlbefinden gut. Nehmen Sie sich Zeit für Ihr Mittagessen, bestenfalls außerhalb des offices. Und essen Sie nie alleine!

4. Spaziergang

In der Regel haben Sie ja eine Stunde Mittagpause. Wenn Sie 20-30 Minuten zu Mittag essen, sollten Sie die restliche Zeit für einen Spaziergang nutzen. Denn Bewegung entspannt und der zusätzliche Sauerstoff hilft dabei anschließend glücklicher und produktiver zu sein.

5. Freizeit statt Material

Geben Sie nicht all Ihr Geld für materielle Dinge aus. Denn das macht nicht glücklich. Statt sich ein neues Auto anzulegen oder schon wieder den LED Fernseher auszutauschen, sollten Sie lieber in Ihre Freizeit und Erfahrung investieren. Gönnen Sie sich öfter einen Kurzurlaub, gehen ins Museum oder wagen es den Tanzkurs anzugehen!

Ähnliche Artikel