LifestyleMusik

Justin Timberlake will ganz nach oben

Von Kate Lé

Popstar Justin Timberlake will wieder hoch hinaus. Allerdings geht es ihm dieses Mal nicht um die Musik. Er will nun den höchsten Berg Afrikas besteigen, den Kilimandscharo in Tansania. Damit will Timberlake auf die weltweite Trinkwasserkrise aufmerksam machen.

Gemeinsam mit den Rappern Lupe Fiasco und Kenna will Justin den knapp 6000 Meter hohen Berg im Herbst bezwingen, berichtet das Musikmagazin "NME" in seiner Online-Ausgabe. Das Vorhaben des 28-Jährigen könnte gelingen: Denn auch der Take-That-Sänger Gary Barlow und andere Stars haben vor kurzem den Kilimandscharo für einen guten Zweck bestiegen. Durch Sponsorengelder konnten die Promis rund 1,7 Millionen Euro für die britische Wohltätigkeitsorganisation "Comic Relief" "erklettern".

Justin Timberlake ist ehemaliges Mitglied der Popband *NSYNC, die in den 90er Jahren weltweiten Erfolg feiern konnte. Seit dem Jahr 2002 ist der US-Amerikaner als Solokünster unterwegs und konnte an die Erfolge von *NSYNC anknüpfen.