Umstrittene Einwanderungspolitik: Melania Trump kritisiert Familientrennungen an US-Grenze

Umstrittene Einwanderungspolitik: Melania Trump kritisiert Familientrennungen an US-Grenze

In den USA haben am Vatertag Hunderte Menschen gegen die Familientrennungen an der Grenze zu Mexiko protestiert. Die Demokraten kritisieren die Praxis als unmenschlich. Die First Lady sagt: Amerika müsse auch mit Herz regiert… Quelle: spiegel.de - Hier weiterlesen

Passend zum Thema

Die First Lady der USA, Melania Trump ... dass im Zuge ihrer neuen "Null-Toleranz"-Politik allein zwischen dem 19.
Quelle: RP ONLINE

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier tritt am Montag einen dreitägigen Besuch in den USA an. Schwerpunkte von Steinmeiers ...
Quelle: Epoch Times

die die festgefahrene Hegemonie der USA satt haben. Die unabhängige Politik Russlands und unserer Verbündeten wie China gibt ...

Die US-Behörden haben seit Mitte April 2000 Kinder von ihren Eltern getrennt, die einen illegalen Grenzübertritt in die USA ...

Wie die USA will China mit der Umsetzung ... die US-Zölle scharf und warnten, diese Politik Washingtons könne nach hinten ...

Nach dem Gipfel zwischen US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un wollen die USA an internationalen Sankt ...

Mai fast 2000 Kinder von ihren Eltern getrennt, die einen illegalen Grenzübertritt in die USA versucht hatten. Das gab das US ...
Quelle: dw.com

Pompeo erklärte, das Handelsdefizit der USA gegenüber China sei noch immer zu hoch. Wang Yi äußerte gleichwohl die Hoffnung ...
Quelle: Fr

„Trump dachte, er könnte den nordkoreanischen Führer ins Bockshorn jagen“, kommentiert der USA-Experte bei der Deutschen ...

Kim habe die Einladung Trumps in die USA angenommen und ... Japans Nordkorea-Politik bleibe vorerst unverändert, kündigte ...
Quelle: n-TV

Ähnliche Artikel