LifestyleStarsTrendsUS Stars

Busen-Blitzer von Catherine Zeta-Jones

Von Kate Lé

Schauspielerin Catherine Zeta-Jones sorgte mit einem Busen-Blitzer für Aufregung. Während der Aufführung ihres Stücks 'Eine kleine Nachtmusik' auf dem New Yorker Broadway rutschte ihre linke Brust raus - das Publikum zeigte sich amüsiert. Dennoch wird Catherine Zeta-Jones weiterhin für ihr (fehlendes) Talent kritisiert.

"Ich konnte es nicht glauben. Kein Wunder, dass Michael Douglas so glücklich aussieht. Das Paar neben mir hat es auch gesehen und sich gegenseitig angestoßen”, äußerte ein Theater-Zuschauer.

Mit dem Busen-Blitzer konnte Catherine Zeta-Jones jedoch keine weiteren Sympathiepunkte gewinnen. Kritiker sprechen ihr jedes Talent ab, gleichzeitig singen und schauspielern zu können. auch Zeta-Jones knickt ein und gesteht, unsicher aufzutreten: "Ich bin sehr unsicher. Ich bin reservierter und stiller als ich wirke. Ich denke nicht, dass ich ästhetisch gesehen schön bin. Ich habe mir hier die Nase gebrochen. Ich hatte einen Luftröhrenschnitt, als ich klein war. Ich hatte gebrochene Kapillaren. Ich frage immer meinen Mann: Sehe ich in diesem Kleid fett aus? Kannst du den Pickel in meinem Gesicht sehen?”, zeigte sich die 40-Jährige unsicher.