Imamin trifft Theologen: „Wo sind die liberalen Muslime, warum tun sie nichts?“

Imamin trifft Theologen: „Wo sind die liberalen Muslime, warum tun sie nichts?“

Einen eifersüchtigen Gott gibt es in jeder Religion. Gut, dass die Imamin Seyran Ate? und der Theologe Christoph Markschies keine Rechthaber sind: Ein Gespräch über Geburtsfehler der Religionen, falsches Fasten und Demokratie in Religionen. Die Berliner Rechtsanwältin Seyran Ates gründete eine… Quelle: t-online.de - Hier weiterlesen

Passend zum Thema

In letzter Zeit war in den Kommentarspalten des hpd und jenen des weltweiten Netzes oft die Behauptung zu lesen, dass Veganismus ...

Die Sonne strahlt über der Zentralmoschee im Kölner Stadtteil Ehrenfeld. Vor dem Eingang des prächtigen Baus sitzen Hunderte ...
Quelle: ZEIT

Wer zu "Religion und Politik" forscht, der kann sich vor möglichen Themen wohl kaum retten. Entsprechend widmet sich der ...

Hatte jene Weltanschauung, die wie keine andere mit Wort und blutiger Tat gegen Kirchen und Religionen vorging, einen religiösen ...
Quelle: RTV

"In der heutigen Zeit ist es sehr stressig. Jeder sucht sein Ventil und Zuflucht. Meine Zuflucht ist die Religion", sagte FC ...

Der österreichische Europaabgeordnete Lukas Mandl lobt die Religionsfreiheit im Kosovo. Die Verfassung des Landes sei eine der ...

Die Veranstaltungen finden im Rahmen des Projekts „VielfaltForum“ statt. „Im Kreis Höxter können wir sehr stolz darauf ...

Räte der Religionen aus ganz Deutschland haben sich erstmals zu einem Bundeskongress getroffen. In Frankfurt am Main ...

„Der Islam ist die einzige Religion, die ganz klare Richtlinien darüber hat, wie Menschen behandelt werden sollen, die der ...
Quelle: Extremnews

Der Großkonzern Apple möchte nicht nur Spielfilme und Serien im Internet anbieten, sondern nun auch selbst Inhalte produzieren.

Zwei Auszubildende streiten sich an ihrem Arbeitsplatz über das Thema Religion. Vergangene Woche eskaliert die Auseinandersetzung.
Quelle: welt.de

Die Caodaisten sind ähnlich wie die Katholiken organisiert - mit Laien, Priestern, Bischöfen, Kardinälen und einem Papst.
Quelle: Domradio

Ähnliche Artikel