Impfaktion auf dem Uni-Campus: Grippe aus Hörsälen verbannen

Impfaktion auf dem Uni-Campus: Grippe aus Hörsälen verbannen

Studenten in Rostock haben sich am Mittwoch auf dem Campus der Universität gegen Grippe und Tetanus/Diphtherie/Keuchhusten/Kinderlähmung impfen lassen können. Ärzte der Universitätsmedizin Rostock und des Landesamtes für Gesundheit und Soziales (LAGuS) boten die Impfaktion zu Semesterbeginn… Quelle: t-online.de - Hier weiterlesen

Passend zum Thema

12.10.2018 Düsseldorf. In Südindien grassiert immer wieder Typhus. Zurückzuführen ist die Krankheit vor allem auf ...

Der Chef der international aktiven Impfallianz Gavi, Seth Berkley, erwartet von Deutschland eine Führungsrolle im Bereich der ...
Quelle: welt.de

Der Winter naht und damit die Zeit der Krankheiten. Gegen die Grippe aber kann sich jeder mit einem kleinen Piks schützen. Um den Bürgern die Impfung leicht zu machen, bietet die AOK jedes Jahr ...
Quelle: RP ONLINE

In Mecklenburg-Vorpommern hat am Dienstag eine Kampagne für das Impfen begonnen. Unter dem Motto «MV impft - Gemeinsam ...

Kräftig sparen mit dem Herbst-Special bei Amazon! Amazon Angebote für ein schönes Zuhause Amazon Xbox Konsolen, Bundles und ...
Quelle: MSN

Frankfurt/Main (dpa/tmn) Die echte Grippe ist mehr als nur eine einfache Erkältung. Gerade bei Menschen mit Vorerkrankungen kann ...

Ärzte der Universitätsmedizin Rostock und des Landesamtes für Gesundheit ... sich selber mit einer Impfung schützt ...

Immer mehr werde anerkannt, dass Gesundheit auch sicherheitspolitisch ... sagte der Gavi-Chef. Impfungen seien eine zentrale ...
Quelle: Ärzteblatt

Experten raten Reisenden in die Region zu einer Impfung. Düsseldorf (dpa/tmn) - Reisende mit dem Ziel Südindien sollten sich ...
Quelle: NWZonline

Die Deutsche Herzstiftung rät daher Herzpatienten zu einer Impfung ... dass Bewegung die Gesundheit in erheblichem Maße ...

In Deutschland nutzen zu wenige Menschen die Möglichkeit, sich gegen Grippe impfen zu lassen. Vor allem Risikogruppen wie ...
Quelle: SPIEGEL

Denn nach der Impfung könne es noch bis zu zwei Wochen dauern, bis der Schutz vollständig aufgebaut sei, heißt es beim Robert ...
Quelle: FOCUS Online

Ähnliche Artikel