Notfalls Kooperationspflicht: Altmaier will beim neuen Mobilfunkstandard 5G Druck machen

Notfalls Kooperationspflicht: Altmaier will beim neuen Mobilfunkstandard 5G Druck machen

Berlin (dpa) – Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier will beim Ausbau superschneller Funknetze Druck machen und Netzbetreiber notfalls zur Kooperation verpflichten. „Die Funklöcher entlang von Landstraßen und Autobahnen nerven – zu Recht – viele Menschen“, sagte der CDU-Politiker der „Bild“…. Quelle: t-online.de - Hier weiterlesen

Passend zum Thema

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier will beim Ausbau superschneller Funknetze ... Mobilfunkstandard 5G müsse von Anfang ...

Das 5G-Funknetz soll bis zu zehn Gigabit pro Sekunde rund zehn Mal schneller sein als der LTE-Standard und damit eine Alternative ...

Vor allem geplante 5 G-Funknetze steht jetzt aber in der Kritik. Stuttgart - Das Breitbandausbauprojekt in der Region Stuttgart ...

Das 5G-Funknetz soll mit Geschwindigkeiten von bis zu zehn Gigabit pro Sekunde rund zehn Mal schneller sein als der LTE-Standard ...
Quelle: FOCUS Online

Mit dem neuen 5G-Standard soll sich die ... Beim Ausbau der superschnellen Funknetze will er Druck machen und Netzbetreiber ...
Quelle: Tagesschau

Mit dem neuen Funkstandard 5G, der in den kommenden ... der Betrieb und die Kontrolle des Funknetzes eines Produktionsstandortes ...
Quelle: faz.net

"Dieses lokale Funknetz für Produktionsanlagen ... Geboten werden LTE, Edge Computing und KI. 5G-Out-of-the-Box-Lösungen ...
Quelle: Golem

„Dieses lokale Funknetz für Produktionsanlagen ... Denn: Über 5G werden alle Prozesse laufen, von der Entwicklung, über ...
Quelle: Handelsblatt

5G-Standards müssen laut dem ... Damit könnte der Betrieb "eines lokalen Funknetzes in Produktionsanlagen unabhängig von ...
Quelle: Golem

Schnelles Mobil-Funknetz 5G soll in den Werken für hochsensible Anwendungsdaten einegsetzt werden. Die deutschen Autokonzerne haben Interesse bekundet, in ihren Werken künftig Mobilfunknetze in ...
Quelle: kurier.at

Ähnliche Artikel