Technik

Hey Apple, das iPad Pro braucht ein besseres iOS!

Von Kate Lé

Apple möchte mit dem neuen iPad Pro also so richtig im Profi-Zirkus mitmischen. Dafür durfte und musste dann auch Lightning sterben, um so Platz für USB-C zu machen. Was Apple dabei allerdings vergessen hat: das Tablet-Betriebssystem war und ist leider noch nicht bereit für diesen Schritt.... Quelle: giga.de - Hier weiterlesen
Passend zum Thema
Diejenigen, die die Apple iPad Pro Keynote im vergangenen Monat sowie die begleitende Berichterstattung aufmerksam mitverfolgt ...Quelle: Macerkopf

Die neuen iPad Pro bieten eine USB-C-Schnittstelle, nur bestimmte Peripheriegeräte aber werden unterstützt. Eine der großen ...Quelle: Macwelt

10.11.2018, 11:00 Uhr | Hinweis: Artikel enthält Provisions-Links – Was ist das? Die neuen iPad Pros kommen mit USB-C, womit sich sich einiges anstellen lässt. Wir stellen euch praktisches ...Quelle: T3N

Apple kündigte im Oktober das iPad Pro 11-Zoll an, das ein aktualisiertes Design und ein größeres Display mit einer ähnlichen ...Quelle: tablethype.de

Als Apple mit der Präsentation des neuen iPad Pro begann, war nicht klar, dass dieses Gerät den ersten veritablen Angriff ...Quelle: Maclife

Bereits das iPad Pro aus dem vergangen Jahr war nur so mit Power vollgestopft. Beim aktuellen Modell geht Apple noch weiter und ...Quelle: Maclife

An einer einmal getroffenen Design-Entscheidung wird in Cupertino so lange wie möglich festgehalten, bis die technische ...Quelle: netzwelt.de

Das neue iPad ist…ähm dünn. Es fühlt sich wirklich unglaublich dünn an. Naja ist es ja auch. Was beim ersten Anfassen ...Quelle: apfelpage.de

Das Display reicht bei beiden Modellen viel weiter an die Außenkanten heran. Das bringt mehr Bild auf die Fläche. Anfangs neigt ...Quelle: Telepolis

Das Design des neuen iPad Pro 11 (2018), das im XXL-Format als iPad Pro 12,9 (2018) erscheint, folgt dem Beispiel der iPhones ...Quelle: Computer Bild

Das iPad Pro von 2018 setzt auf USB-C statt Lightning. Dies bietet neue Verwendungsmöglichkeiten. Ein 3,5-mm ...Quelle: Macwelt