Hyperlocal: Wenn die DNS-Root-Zone zu Hause steht

Hyperlocal: Wenn die DNS-Root-Zone zu Hause steht

Die DNS-Root-Zone war lange Zeit den 13 Root-Servern vorbehalten. Nun kann man sie auch lokal vorhalten, was viele Vorteile… Quelle: heise.de - Hier weiterlesen

Passend zum Thema

Seit dem Frühjahr bietet der eigentlich auf Business-Anwendungen spezialisierte Anbieter Cloudflare auch einen offenen DNS ...
Quelle: Hardwareluxx

Um Nutzern die Einrichtung ihres DNS-Servers 1.1.1.1 zu erleichtern, hat Cloudflare eine gleichnamige App für Android und iOS ...
Quelle: Golem

Der seit April 2018 vom CDN-Anbieter Cloudflare bereitgestellte DNS-Dienst 1.1.1.1 wird nun auch als handliche iPhone-Applikation ...
Quelle: Lightify

Die App liegt für Android und iOS vor. Sie erstellt ein VPN-Profil und leitet darüber alle DNS-Abfragen an einen Server von ...
Quelle: ZDNet

1.1.1.1 konnte auch bisher auf mobilen Geräten verwendet werden, wenn man den DNS-Eintrag in den Einstellungen entsprechend ...
Quelle: PC-WELT

Schnell und sicher mit 1.1.1.1: Cloudflares neuer DNS bringt hohe Datensicherheit und macht gleichzeitig die Internetverbindung ...
Quelle: Maclife

Vor einiger Zeit stampfte man bei Cloudflare den alternativen DNS-Dienst 1.1.1.1 aus dem Boden. Das relativ komplexe Gebilde (welches ich hier erkläre) soll den Fokus auf Privatsphäre und ...

Am 1.April hat Cloudflare seinen kostenlosen DNS Service 1.1.1.1 gestartet. Der Vorteil dabei ist, dass DNS-Anfragen nicht ...

So mancher will ja so wenige einsehbare Spuren wie möglich hinterlassen und wenn man online surft soll auch hier hinterher so ...
Quelle: winboard.org

12. November 2018 - Cloudflare hat eine App für den DNS-Dienst 1.1.1.1 veröffentlicht. Damit werden alle von einem Smartphone ...
Quelle: IT Magazine

Ähnliche Artikel