Trends

Las Vegas: Casinos, Promis und schnelle Hochzeiten

Von Kate Lé

Hollywood ist in Los Angeles ist nicht nur die Brutstätte für gute Filme, sondern auch für begehrte Promis. Doch das nächtliche Treiben der Stars ist im 270 Meilen entfernen Las Vegas, der Stadt der Casinos und der unkomplizierten Eheschließung, zu beobachten. Anfang Juni zog US-Poker-Star Phil Laak internationale Blicke auf die US-Stadt Las Vegas, als er mit 79 Stunden am Pokertisch einen neuen Poker-Weltrekord aufstellte. Ein Grund, die atemberaubende Casino-Metropole Las Vegas und das Treiben der Stars genauer unter die Lupe zu nehmen.

Las Vegas dürfte für eines international bekannt sein: In und rund um Las Vegas haben sich tausende Casinos angesiedelt. Trotz des Booms der Online Casinos konnte die Stadt Las Vegas keinen Einbruch mit dem Geschäft klassischer Casinos verzeichnen: Ein Viertel des Umsatzes generieren die dort ansässigen Casinos. Das Glücksspiel bringt der als „The Entertainment Capital of the World” bekannten Stadt Las Vegas jährlich über 5 Milliarden US-Dollar ein.

Unterhaltung aus Las Vegas
Las Vegas zieht mittlerweile Promis aus aller Welt an. Regelmäßig gehen Skandal-Schlagzeilen über Stars aus Las Vegas um die Welt: Vorschnelle Eheschließungen in einer der vielen „Wedding Chapels“ oder nächtelange Partys in den vielen Luxus-Casinos von Las Vegas. Beim Zocken wurden sogar schon Stars wie Schauspieler Ashton Kutcher und Kate Bosworth erwischt. Dabei setzt Kutcher beim Roulette vollkommen auf seine Erfolgssträhne und konnte den einen oder anderen Dollar gewinnen. Doch beim Poker verzockte der 35-Jährige im Casino mal eben eine halbe Million Dollar.

Neben ihren Casinos ist Las Vegas für unkomplizierte und schnelle Eheschließungen bekannt. Promis wie Sängerin Britney Spears und Schauspielerin Peaches Geldof haben sich nach einer alkoholträchtigen Casino Tour spontan für eine Eheschließung entschieden. Doch Spears annullierte ihre Ehe bereits nach 55 Stunden, was für internationales Amüsement sorgte.

Poker-Weltrekord im Bellagio-Casino
Im weltberühmten Bellagio Casino wurde Anfang Juni ein neuer Poker-Weltrekord aufgestellt: Phil Laak saß 79 Stunden am Pokertisch und stellte damit einen neuen Rekord auf. Laak hat den Rekord von Larry Olmsted aus dem Jahr 2004 überboten, der in einem Casino in Connecticut 72 Stunden und zwei Minuten zockte.