Umstrittener Chefstratege: Trump geht auf Distanz zu Bannon

Umstrittener Chefstratege: Trump geht auf Distanz zu Bannon

Steht der US-Präsident noch hinter seinem Top-Berater? Donald Trump hat sich ungewöhnlich distanziert zu Stephen Bannon geäußert. Dieser solle Konflikte im Weißen Haus klären – sonst werde er es selbst tun…. Quelle: spiegel.de - Hier weiterlesen

Passend zum Thema

US-Präsident Donald Trump steht ganz offensichtlich nicht mehr vorbehaltlos hinter seinem hochumstrittenen Chefstrategen Steve ...
Quelle: Stern

Stephen Bannon leitete vor seinem Posten im Weißen Haus die rechte Nachrichten- und Meinungswebseite „Breitbart“. Washington ...

US-Präsident Donald Trump war in der vergangenen Woche viel beschäftigt. Der Besuch des chinesischen Präsidenten Xi Jinping in ...
Quelle: Stern

Der Nationale Sicherheitsrat der USA berät den US-Präsidenten in wichtigen Fragen der Außen- und Sicherheitspolitik.
Quelle: Express

Trump bezieht nun erstmals Position – Bannon scheint weitgehend entmachtet. WashingtonUS-Präsident Donald Trump hat indirekt ...
Quelle: Handelsblatt

US-Präsident Donald Trump hat indirekt einen Machtkampf unter seinen Top-Beratern Jared Kushner und Stephen Bannon bestätigt.

Washington. Es scheint nicht gut zu stehen um Steve Bannon, den Chefstrategen von US-Präsident Donald Trump. Dieser hat die ...
Quelle: Neue Presse

US-Präsident Donald Trump hat die Rolle seines Chefstrategen Steve Bannon in einem Interview der Zeitung „New York Post ...
Quelle: N24

Ähnliche Artikel