Zum Tod von Chris Cornell: Mein Hohepriester des Grunge

Zum Tod von Chris Cornell: Mein Hohepriester des Grunge

Wer in der Grunge-Szene auffallen wollte, hörte nicht Nirvana, sondern Soundgarden. Niemand fing die rastlose Frustration junger Männer besser ein als Chris Cornell. Erinnerungen an einen Sommer in den Neunzigern…. Quelle: spiegel.de - Hier weiterlesen

Passend zum Thema

Es gibt Momente, wenn sich in den Blasen der sozialen Netzwerke der laue Wind des dauernden Geplappers plötzlich zu einem ...

Chris Cornell, der Sänger der Band Soundgarden, ist im Alter von 52 Jahren in Detroit (US-Bundesstaat Michigan) gestorben, wie ...
Quelle: n-TV

Chris Cornell, der Sänger der Band Soundgarden, ist im Alter von 52 Jahren in Detroit (US-Bundesstaat Michigan) gestorben.

[{"id":"sz.1.3509807","external_id":"1.3509807","external_system":"sz","types":["video"],"title":"\"Roseanne\" kehrt ins ...

Chris Cornell wurde nur 52 Jahre alt. Er hinterlässt drei Kinder, bahnbrechende Musik von Soundgarden sowie Audioslave - und ...
Quelle: focus.de

"Du musst es wollen. Du musst wollen, mit diesem Mist aufzuhören. Sonst schaffst du es nie. Und dann bringt es dich um.
Quelle: NEWS

Grunge verband – ein letztes glorreiches Mal vor der digitalen Revolution – jugendlichen Ärger und allgemein trübe ...
Quelle: Zeit Online

Der Frontmann der US-Grunge-Band Soundgarden, Chris Cornell, ist laut übereinstimmenden Medienberichten im Alter von 52 Jahren ...

Cornell gehörte zu den Mitbegründern der Grunge-Bewegung in der 1990er Jahren. Ebenso wie Nirvana-Frontmann Kurt Cobain stammte ...
Quelle: NEWS

Ähnliche Artikel