Ibuprofen könnte Parkinson-Risiko senken

Einer neuen Studie zufolge könnte die regelmäßige Einnahme des Entzündungshemmers und Schmerzmittels Ibuprofen das Risiko einer Parkinson-Erkrankung senken. Der US-Studie zufolge können Menschen, die mindestens zwei Mal pro Woche Ibuprofen nehmen, sei das Risiko um 27 Prozent an Parkinson zu erkranken verringern. Eine Studie von Forschern der Elite-Universität Harvard hat ergeben, dass das Medikament Ibuprofen … WeiterlesenIbuprofen könnte Parkinson-Risiko senken