Roskilde Festival in Dänemark: Nacktrennen

Wie jedes Jahr steigt in Dänemark nahe der Hauptstadt Kopenhagen eine riesen Party. Am Wochenende trafen sich wieder hunderte Fans um bei Musik zu feiern. Abgeschlossen wurde das Roskilde Festival mit dem traditionellen Nacktrennen.

In der dänischen Kleinstadt Roskilde fanden sich rund 100.000 Musikfans, um zu feiern. Rock-Bands wie Coldplay, Nine Inch Nails, Pet Shop Boys und Slipknot lieferten die nötige Beschallung für das Publikum. Anschließend folgte auf der Bühne das traditionelle Nacktrennen. Die Erlöse des Rennens gehen dabei komplett an humanitäre, kulturelle und andere gemeinnützige Organisationen.

Zu dem splitternackten Rennen traten 30 Läufer und Läuferinnen an, um drei Runden in abgesteckten Parcours zu meistern.