Paul Schrader: Neuer Regisseur für „Exorzist 2“?

„Exorzist 2“ soll die Vorgeschichte zu den Ereignissen aus dem Horror-Klassiker „Der Exorzist“ erzählen. Ursprünglich war John Frankenheimer für die Regie verantwortlich. Doch einen Monat vor seinem Tod ließ er das Projekt fallen – aus gesundheitlichen Gründen. Jetzt ist ein neuer Regisseur in Sicht: Paul Schrader.

Wie der „Hollywood Reporter“ meldet, sei Paul Schrader in Verhandlungen, um Frankenheimers Nachfolger zu werden. Mit Drehbuch- und Regieerfahrung bei Streifen wie „Forever Mine – Eine verhängnisvolle Liebe“, „Bringing Out the Dead – Nächte der Erinnerung“ und „Der Gejagte“ hat Paul Schrader gute Qualifikationen, die für ihn sprechen, dass er der nächste Regisseur des Prequels zu „Der Exorzist“ zu werden könnte.

Der Film, der die erste Begegnung des Priesters mit dem Teufel in Afrika schildern soll, ist mit Billy Crawford, Gabriel Mann und Liam Neeson besetzt. Die Dreharbeiten zu „Exorzist 2“ sollen im November 2002 in Spanien und Großbritannien beginnen.