DSDS Songs der „Deutsch vs. Englisch“ Mottoshow

Zwei Wochen lang mussten Fans der Casting Show „Deutschland sucht den Superstar“ warten – am Samstagabend schließlich kämpfen die verbliebenen sechs DSDS-Kandidaten um den Titel des Superstars. Die fünfte Mottoshow läuft unter dem Motto „Deutschland gegen England“: Die DSDS Kandidaten singen in der fünften Mottoshow zwei Mal: Einen Titel auf englisch, einen auf deutsch.

Bei „Deutschland sucht den Superstar“ 2011 wird es spannend: Nur noch zwei Mädels und vier Jungs müssen sich live beweisen und den Zuschauern zeigen, dass sie das Zeug zum Superstar haben. Die Jury bestehend aus Dieter Bohlen, Fernanda Brandao und Patrick Nuo haben bei den Mottoshows von DSDS 2011 nur noch wenig zu melden, denn die Zuschauer entscheiden per Telefonvoting, wer in die nächste Mottoshow kommt und damit näher an seinen Traum eines Superstars.

DSDS-Kandidat Marco Angelini wird dabei den deutschen Titel „Vom selben Stern“ von Ich + Ich den englischsprachigen Titel „Wonderwall“ von Oasis performen. Ardian Bujupi traut sich an „Dieser Weg“ von Xavier Naidoo und auf englisch „Feel“ von Robbie Williams. Pietro Lombardi wird auf deutsch „Mein Stern“ von Ayman und „Every Breath You Take“ von Sting auf englisch live singen. Teenie-Star Sebastian Wurth hat sich für den deutschen Song „Du trägst keine Liebe in dir“ von Echt entschieden, auf englisch wird er „Wonderful Life“ von Hurts singen.

Auch die Mädels bei DSDS müssen am Samstag zwei Mal auf die Bühne, um zu singen. Zazou Mall versucht auf deutsch „Stadt“ von Cassandra Steen und „Fight For This Love“ von Cheryl Cole auf englisch, während Sarah Engels auf deutsch „Symphonie“ von Silbermond singen wird und eine weitere Performance zu „Run“ von Leona Lewis abliefern.