DSDS 2012 Mottoshows: Wer fliegt raus?

Die besten zehn Kandidaten von Deutschland sucht den Superstar stehen fest. Am Samstagabend kämpfen sie in der ersten Mottoshow um die nächste Runde. Wer fliegt also bei der ersten Mottoshow unter den Namen „Hammer Hits“ raus? Ziemlich gute Kandidaten sind die 19-jährige Jesse Ritch, aber auch der erst noch 17-jährige Luca Hänni. Schlechter steht es erneut um Silvia Amaru und Thomas Pegram.

Am Samstagabend kämpfen bei DSDS 2012 die Top 10 Kandidaten. Dazu gehören Fabienne Rothe, Joey Heindle, Hamed Anousheh, Vanessa Krasniqui, Jesse Ritch, Silvia Amaru, Kristof Hering, Daniele Negroni, Luca Hänni und Thomas Pegram, die sich vor dem Live- und Millionenpublikum behaupten müssen.

Das sind die Songs der Top 10 DSDS 2012 Kandidaten
Der erst 17 Jahre alte Luca Hänni wird von Boyzone „Baby Can I Hold You“ performen, während Hamed Anousheh den Einstieg als Superstar mit „You Give Me Something“ von James Morrison schaffen will. Vanessa Krasniqi wird „Rolling In The Deep“ von Adele singen und Kristof Hering hat sich für den deutschen Hammer Hit „Verdammt Ich Lieb Dich“ von Matthias Reim entschieden. Auch Fabienne Rothe wird ein deutsches Lied singen: „Wovon Sollen Wir Träumen“ von Frida Gold.

Daniele Negroni wird „Beautiful Girls“ von Sean Kingston performen und Silvia Amaru den Titel „Domino“ von Jessie J. Die Zuschauer dürfen gespannt sein, wie gut Jesse Ritch den Superhit „So Sick“ von Ne-Yo interpretieren wird. Ebenso ein hohes Ziel hat sich Thomas Pegram gesetzt: Er wird „Man In The Mirror“ von Michael Jackson performen. Joey Heindle wird „Hey, Soul Sister“ von Train singen.

Die Favoriten der ersten Mottoshow
Die Favoriten sind ganz klar Jesse Ritch und Luca Hänni. Der Krankenpfleger Jesse überzeugte bereits in der ersten Show mit seiner Stimme und hat Dieter Bohlen, den Chefjuror von DSDS 2012, auf seiner Seite. Luca Hänni hingegen kann nicht nur singen, sondern sieht auch noch gut aus.

Gefährlich steht es um Silvia Amaru und Thomas Pegram. Silvia war schonmal Kandidaten bei Deutschland sucht den Superstar, hat es aber nicht zum Superstar geschafft. Damals war ihre Stimme das Problem, nun scheint die 20-Jährige zu sehr von sich überzeugt zu sein und kann damit die Sympathien der Zuschauer verspielen. Thomas Pegram hingegen fehlt die Star-Aura. Er kann zwar gut singen, fällt aber nicht auf und kann somit nicht Superstar werden, wenn er daran nicht arbeitet.