Ashton Kutcher reicht Scheidung von Demi Moore ein

Seit einem Jahr sind Ashton Kutscher und Demi Moore bereits getrennt. Nun reichte der „Two and a halft Men“-Star in Los Angeles offiziell die Scheidung ein. Wann genau das Ehepaar geschieden werden soll ist noch unbekannt, als Scheidungsgrund gab Kutcher unüberbrückbare Differenzen an.

Wie das US-Magazin „People“ berichtet reichte Ashton Kutcher am Freitag in Los Angeles offiziell die Scheidung von Demi Moore ein. Das Ex-Paar lebt bereits seit November 2011 in Trennung, nun soll auch die Scheidung folgen.

Nachdem bekannt wurde, dass Ashton fremd gegangen war gab Demi ihrer Ehe zwar noch eine Chance, doch letztendlich trennte sich das Paar nach sechs Jahren Ehe. Aus dem Gerichtsprotokoll geht nun hervor, dass Kutcher unüberbrückbare Differenzen als Scheidungsgrund angab. Ihre Ehe hatten die 50-jährige Demi und der 34-jährige Ashton recht öffentlich gelebt. Häufig posteten sie private Bilder über das Sozialnetzwerk „Twitter“. Wie öffentlich nun auch die Scheidung über die Bühne geht bleibt offen.

Für Demi war es bereits die zweite Ehe. Vor Ashton war sie 13 Jahre mit Schauspieler Bruce Willis verheiratet, mit dem sie auch drei gemeinsame Töchter hat. Nach einer Liaison mit Kunsthändler Vito Schnabel soll Demi nun wieder solo sein. Ashton ist bereits seit einiger Zeit mit Schauspielerin Mila Kunis, bekannt aus „Black Swan“, liiert.