George & Amal Clooney: Das ist ihr Ehe-Deal

George & Amal Clooney: Das ist ihr Ehe-Deal

Sie gelten als das Promi-Traumpaar: George und Amal Clooney. Seit fast einem Jahr sind der Schauspieler und die Anwältin nun verheiratet und beide scheinen verliebt wie am ersten Tag. Damit das auch so bleibt haben die beiden eine Regel: Sie sind nie länger als eine Woche getrennt. So soll die Liebe nicht an der Distanz zerbrechen.

George und Amal Clooney sind seit sieben Monaten verheiratet. Es ist die große Liebe, das wissen beide. Doch sowohl George als auch Amal gehen Jobs nach, für den sie rund um die Welt jetten müssen. Der 54-Jährige dreht Filme weltweit, seine 17 Jahre jüngere Frau kämpft als Juristin vor Gerichten dieser Welt. Dadurch kann es zu längeren Trennungszeiten kommen, was der Liebe auf Dauer sicher nicht gut tun würde.

George verriet jetzt persönlich, wie er und seine Frau die Liebesfalle Fernbeziehung umgehen wollen. „Unsere einzige Regel ist, dass wir unsere Terminplaner austüfteln“, so der Hollywoodstar. „Unser Deal ist es, dass wir nicht länger als eine Woche voneinander getrennt sind“. Bis jetzt scheint diese Abmachung auch gut zu funktionieren. Während George seinen neuen Film „Money Monster“ in New York dreht, reiste Amal ihm nach und nahm eine Dozentenstelle in Manhattan an. „Ja, bisher klappt es wirklich fantastisch“, so George.

Amal und George feierten im vergangenen Jahr ihre Hochzeit mit einem rauschenden Fest in Venedig. Über mehrere Tage wurde gefeiert und der Trauungsakt zelebriert. Auf der Gästeliste standen viele Freunde und Bekannte des Paares, auch zahlreiche Promis reisten nach Italien um der Hochzeit beizuwohnen. Nach dem pompösen Fest gab es dann noch eine intime Feier in London, hier waren nur Verwandte und engste Freunde eingeladen.