Trennung: Emma Watson ist wieder single

Emma Watson hat sich von ihrem Freund Will Adamowicz getrennt. Für Fans der Schauspielerin kam die Trennung überraschend, es wurde bereits über eine Verlobung des Ex-Paares spekuliert. Wie der Sprecher von Emma bekannt gab, gehen der „Harry Potter“-Star und der Millionärssohn bereits seit dem Sommer getrennte Wege.

Für Fans von Emma Watson beginnt das neue Jahr mit einer negativen Nachricht. Die Schauspielerin hat sich von ihrem Freund Will Adamowicz getrennt. Nachdem sich Watson für einige Zeit aus dem Filmgeschäft zurückgezogen hat um Anglistik zu studieren, soll für die Liebe kaum noch Zeit gewesen sein. Dabei wurde erst vor einigen Monaten spekuliert, ob sich Emma und Will vielleicht bald verloben könnten.

Wie jetzt bekannt wurde gehen die 23-Jährige und ihr gleichaltriger Ex-Freund bereits seit längerem getrenntem Wege. „Emma und Will haben sich im vergangenen Sommer getrennt und sind nicht mehr in Kontakt“, gab der Sprecher der Schauspielerin gegenüber dem britischen „Daily Mirror“ bekannt. Ob es wirklich der berufliche Stress war, der die Beziehung scheitern ließ, oder ob doch andere Probleme hinter dem Beziehungs-Aus stecken, bleibt erst mal unbekannt. Bekannt ist aber, dass sich Emma gerade für ihre Abschlussprüfungen für das Studium vorbereitet.

Von Will sind hingegen zwielichtige Bilder aus der Silvesternacht aufgetaucht. Darauf ist zu sehen wie der Millionärssohn vor einem Tisch sitzt auf dem leere Tütchen und weiße, pulverartige Flocken liegen. Doch die Vermutung, es könne sich um illegale Substanzen handeln, entkräftet Adamowicz gegenüber dem „Daily Mirror“: „Das sind keine Drogen, das sind Papierschnipsel. Ich nehme keine Drogen“.