U2 sind die Top-Verdiener in der Musik-Branche

U2 hat weltweit tausende Fans und jedes einzelne Bandmitglied hat ein gutes Herz: Sie bemühen sich unermüdlich für den Schuldenerlass der Dritten Welt. Respekt – und gleichzeitig verdient die Band am meisten im internationalen Musikgeschäft.

Wie das US-Musikmagazin „Rolling Stone“, soll die Rockband U2 im Jahre 2001 die Bestverdienende gewesen sein. Diese Daten stützten sich auf Umfragen in der Branche: Gefragt wurde bei Veranstaltern, Agenten, Labels und Pressebüros. Insgesamt sollen 61,9 Millionen Dollar eingespielt worden sein. Nachfolgend auf Platz zwei kam Dr. Dre, dessen Label Aftermath auch Eminem unter Vertrag hat, mit 51,9 Dollar.

Auch die Beatles, die seit 30 Jahren als getrennt gelten, haben es in die Top Ten geschafft. 47,9 Millionen Dollar soll erwirtschaftet worden sein. Darunter die Sammlung der Nummer-eins-Hits „1“.

In die Top Ten der zusammengestellten Liste von dem Magazin Rolling Stone kamen auch: Latin-Gitarrist Carlos Santana, Teenie-Band ‚N Sync, Aeromith, Sting und Master P.