Catherine Zeta-Jones: Zweites Kind „Carys“ geboren

Die erneute Schwangerschaft der geborenen Waliserin Catherine Zeta-Jones bereitete ihr und ihrem Ehemann Michael Douglas große Freude. Ihr erstes Kind, Dylan Michael, wurde im August 2000 geboren. Drei Monate später heirateten sie. Michael Douglas hat zudem einen 24 Jahre alten Sohn aus erster Ehe. Vor vier Wochen war Catherine Zeta-Jones mit ihrem Mann bei der Oscarverleihung anwesend. Schon damals sagte die Hochschwangere, sie warte jeden Tag wieder auf die Geburt des Kindes. Ein Krankenwagen stand bereit und ein Team von Sanitätern kümmerte sich damals um die Schwangere, obwohl der Geburtstermin erst in 2 Wochen war.

Die Schwangere zeigt damals viel Humor. Der englischen Zeitschrift „Sun“ sagte sie, sie würde alles tun um ihren Preis abzuholen. Notfalls lasse sie sich auf einer Trage zur Oscarverleihung bringen. Nur eines dürfe nicht passieren, nämlich das ihre Fruchtblase platze. Dies würde ihr sehr peinlich sein. Glücklicherweise verlief der Abend sehr ruhig und schließlich gewann Zeta-Jones den Oscar für ihre Rolle in dem Musical „Chicago“. Die erwartete Geburt ließ dann noch vier Wochen auf sich warten.

Wie die Managerin der 34-jährigen Schauspielerin nämlich mitteilte, ist Catherine Zeta-Jones nun zum zweiten Mal Mutter geworden. Bereits am Morgen des Ostersonntags wurde das Kind im Bundesstaat New Jersey geboren. Sie wiege drei Kilogramm und auch der Name des Mädchens wurde verraten. Die Tochter von Catherine Zeta-Jones und Michael Douglas heißt Carys.