Home | Blog | Themen | Stars | Charts | Sprüche | Filme | Newsticker

Neuer Porsche 911: Viel Leistung, weniger Verbrauch

Der neue Porsche 911 ist in der siebten Generation angekommen. Der deutsche Sportwagen aus Zuffenhausen ist trotz der Leistungsdaten zeitgemäß: So hat der Carrera 350 PS und der Carrera S 400 PS, dennoch bleibt der Verbrauch unter normalen Umständen im Durchschnittsverbrauch bei 8,2 Liter.

Der neue Porsche 911 wurde im September auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt vorgestellt. Dabei hält der Sportwagenhersteller an den Sechszylinder-Boxermotoren fest und liefert die siebte Generation mit 3,4 und 3,8 Litern Hubraum aus. Der Carrera S beschleunigt in 4,1 Sekunden von 0 auf 100, die Tachonadel macht erst bei 304 km/h Halt. Diese Performance hat ihren Preis: Der Grundpreis für den neuen 911er beträgt 88.037 Euro.

Trotz dieser beachtlichen Motorleistung hat es Porsche geschafft, den Verbrauch zu senken. Der Boxermotor arbeitet effizienter, das Getriebe hat sieben Gänge. “Obwohl das Auto durch Größe, bessere Ausstattung und höhere Sicherheit 58 Kilo mehr wiegen müsste, ist es tatsächlich um 40 Kilo leichter”, so die positive Meldung aus Zuffenhausen.

Ab Dezember können die ersten neuen Porsche 911 auf deutschen Straßen zu sehen sein. Und wem das Coupé Carrera oder Carrera S nicht gefällt, wartet auf neue Varianten des neuen 911er. “Von der jetzt auslaufenden Baureihe 997 gab es insgesamt 23 Varianten“, resümierte Porsche-Chef Matthias Müller. „Das ist ein Niveau, das wir auch bei der neuen Baureihe 991 anvisieren”, ließ er Porschefans wissen.

Verwandte Artikel:


Autor: Michael Kornobis

Tags: , ,

Eine Antwort hinterlassen